SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Zwei Gold- und eine Bronzemedaille bei Landesmeisterschaft der Herren - Nick Neumann-Manz trumpft groß auf

Nick Neumann-Manz vom SV Sachsenring hat bei den Landesmeisterschaften der Damen und Herren in Dippoldiswalde seinen Titel im Herreneinzel erfolgreich verteidigt. Mit dem Gewinn der Goldmedaille im Gemischten Doppel mit Katrin Mühlbach (LTTV Leutzscher Füchse) sowie dem dritten Platz im Herrendoppel mit seinem Mannschaftskameraden Thomas Hornbogen war er mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille nach Katrin Mühlbach (2x Gold, 1x Silber) der erfolgreichste Akteur dieser Sachsenmeisterschaft.

Sein erfolgreiches Wochenende begann am Samstag im Gemischten Doppel mit seiner Partnerin Katrin Mühlbach, die in der 1. Bundesliga für den LTTV Leutzscher Füchse spielt. Nach drei Siegen bezwangen sie im Halbfinale Sandy Knobloch/Hendrik Fuß (BSC Rapid Chemnitz/TTC Holzhausen). Im Endspiel setzten sich beide gegen Franziska Lasch/Jens Kurkowski (Chemnitz Holzhausen) durch und wurden Sachsenmeister. Nick Neumann-Manz und Thomas Hornbogen kämpften sich mit zwei Erfolgen ins Halbfinale des Herrendoppels. Erst hier mussten sie sich den späteren Titelträgern Philipp Hoffmann/Gregor Meinel (TTC Holzhausen) geschlagen geben, konnten sich aber über die Bronzemedaille freuen.

Im Einzelwettbewerb schafften alle drei Starter des SV Sachsenring den Sprung in die Endrunde, denn auch Johann Koschmieder setzte sich in seiner Vorrundengruppe durch. In der KO-Runde bezwang Koschmieder zunächst Rafael Christen (Leutzscher Füchse). Im Achtelfinale führte er gegen Hoffmann (Holzhausen) bereits mit 3:1 Sätzen und schied dann doch mit einer knappen 3:4-Niederlage aus. Thomas Hornbogen schaffte es bis ins Viertelfinale, verpasste mit einem 1:4 gegen Meinel den Sprung ins Halbfinale. Nick Neumann-Manz hatte es in der KO-Runde nur mit Spielern aus Holhausen zu tun. Gegen Toni Heinichen, Paul Müller und Hendrik Fuß gab er insgesamt nur zwei Sätze ab. Mit einem souveränen 4:1-Finalspielerfolg gegen Gregor Meinel krönte er seinen starken Auftritt bei diesen Titelkämpfen. „Ich bin mit den erreichten Ergebnissen bei diesen Titelkämpfen sehr zufrieden und die Freude darüber lassen die Rückenschmerzen auch ein wenig besser ertragen“, schmunzelte der zweifache Titelträger nach der Siegerehrung.

Nick Neumann-Manz verteidigt Titel

Der erfolgreiche Titelverteidiger und Anna Krieghoff, welche den Titel bei den Damen errang

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Ronny

Auch der Vorstand gratuliert recht herzlich zu diesem großen Erfolg und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.