SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Weihnachtsfeiern und traditionelles Stollenturnier beenden ein erfolgreiches Jahr

  • In der vergangenen Woche traf sich die Tischtennisfamilie zur Weihnachtsfeier und Jahresausklang. Am Vormittag stand ein Ausflug ins Erzgebirgestatt. Dort konnte man u.a. Räucherkerzchen selbst drehen und beim Besuch des Lößnitzer Weihnachtsmarktes kam dann bei Glühwein und Bratwurst die richtige Weihnachtsstimmung auf. Ab Abend traf man sich wie jedes Jahr im Hotel Bürgerhof, wo man nach dem gemeinsamen Singen mit den „Pfaffenbergern“ die leckeren Speisen vom Hause „René Schulz“ verzehren konnte und danach bei dem einen oder anderen Bierchen weiter fachsimpeln konnte. Die „Kleinen“ hatten am Freitag ihre Jahresabschlussfete in der Sporthalle. Nach ein paar Spieleinlagen saß man bei Pizza und Nudeln beisammen und ließ das Jahr gemütlich ausklingen.
    Am Freitag fand dann auch das traditionelle Stollenturnier der Abteilung Tischtennis statt. 38 Starter hatten sich in die Starterliste eingetragen, so dass 19 Doppel nach Leistungspunktzahlen „zusammengewürfelt“ wurden. Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut manche Doppel harmonieren, die vorher in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt haben. Somit scheiterten schon manch vermeintliche Favoriten in der Vorrunde oder erreichten die Medaillenplätze nicht. Im ersten Halbfinale trafen Maik Ließke/Keanu Fries und Lennart Weber/Jan Mehlhorn aufeinander. Hier setzten sich Ließke/Fries mit 3:1 durch. Im anderen Halbfinale ging es über die volle Distanz von fünf Sätzen. Jennifer Geißler/Niclas Piechotta setzten sich knapp mit 3:2 gegen Martin Richter/Fynn Hübsch durch. Obwohl Geißler/Piechotta gut dagegen hielten, konnten sie den Turniererfolg von Maik Ließke und Keanu Fries nicht verhindern. Die beiden durften sich nach einem 3:1-Erfolg über je einen leckeren Stollen freuen, den auch in diesem Jahr wieder die Bäckerei Dirk Müller aus Hohenstein-Ernstthal als Siegprämie zur Verfügung gestellt hatte.
    Ein aufregendes und erfolgreiches Kalenderjahr bescherte uns den Vizemeistertitel in der 3. Bundesliga und das Tischtennisfest im Achtelfinale des DTTB-Pokals vor „voller Hütte“ gegen Post SV Mühlhausen. Mit viel Engagement im Spitzen-und Breitensport wollen wir das nächste Jahr angehen.
    Wir wünschen unseren Mitgliedern, ihren Familien sowie unseren treuen Wegbegleitern besinnliche Weihnachtstage sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Euer SV Sachsenring – Abteilung Tischtennis

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.