SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Schülerteam des SV Sachsenring sichert sich Staffelsieg in der Schülerkreisklasse

Am vergangenen Wochenende standen für die Schülermannschaften des SV Sachsenring die letzten und entscheidenden Punktspiele der Schülerkreisklasse Ost auf dem Spielplan. Am Samstag wussten die Sari-Schüler zunächst mit einem 9:1- Sieg über die 2. Mannschaft der SG Chursbachtal zu überzeugen, ehe anschließend gegen die 1.Mannschaft der Chursbachtaler ein etwas knapperer 7:3-Erfolg eingefahren werden konnte. So brauchte das junge Nachwuchsteam von Sachsenring nur noch einen Sieg aus den verbleibenden zwei Heimspielen gegen die beiden Schülermannschaften vom SV Remse am Sonntagmorgen. Mit einer kämpferischen Einstellung brachten die  Jungs  gleich im ersten Spiel gegen den SV Remse 2 die kleine Meisterschaft unter Dach und Fach. 8:2 hieß es am Ende für das Team um Kapitän Nico Bock. Der darauf folgende 9:1-Erfolg gegen die Schüler vom SV Remse 1, die schon einige Jahre in dieser Besetzung zusammenspielen, war das i-Tüpfelchen auf eine herausragende Saison in der Schülerkreisklasse. Mit 31:1-Punkten wird das Team am Ende ungeschlagener Staffelsieger.

Im Erfolgsteam spielten Nico Bock, Moritz Landgraf, James Vogel, Valentin Oertel, Christian Helbig und Florian Schwalbe, die allesamt ein positives Spielverhältnis am Ende der Saison  aufweisen können. Für unsere Schüler ein hervorragender Erfolg, wenn man bedenkt, dass einige Talente erst vor gut einem Jahr mit dem Vereinstraining begonnen haben.

 

Nun geht es in einer Turnierform zunächst gegen den Erst- und Zweitplatzierten der Staffel West um den gesamten Kreismeistertitel des Kreisverbandes Zwickau. Bei einem erneuten Erfolg würde die Teilnahme an der Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Schüler





Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.